Über uns

RD Heiligabend

365 Tage 24 Stunden im Einsatz – weil es erforderlich ist.

Deshalb gab es selbstverständlich auch in diesem Jahr beim Rettungsdienst und Krankentransport Kolleginnen und Kollegen, die am Heiligabend und den darauf folgenden Feiertagen Dienst hatten. Aber dennoch unterscheidet sich der Feiertagsdienst ein wenig von dem alltäglichen. Denn die Weihnachtszeit verleiht dem Wachenleben eine ganz besondere Note. Die Kolleginnen und Kollegen sind stets gut gelaunt, freuen sich auf das bevorstehende Weihnachtsfest und den Jahreswechsel. Hier und da wird auch auf der Wache ein wenig geschmückt, „in normalen Zeiten“ wird am Heiligabend und an den Weihnachtstagen teilweise auch zusammen gekocht und gegessen, wenn es das Einsatzaufkommen zulässt.
Grundsätzlich findet die Einteilung zu den Feiertagsdiensten abwechselnd und somit gerecht statt. Das bedeutet, dass jeder alle zwei Jahre im privaten Umfeld feiern kann. Natürlich gibt es in den Teams auch Beschäftigte, die sich bereiterklären, die Feiertagsdienste für Kolleginnen und Kollegen mit Familie zu übernehmen. Das Tauschen von Diensten ist sicherlich für viele, die ebenfalls im Schichtdienst arbeiten, ein bekanntes Verfahren.

zurück zur Übersicht