Über uns

Vorbereitungen auf das Fest in der Tagespflege Hemmoor

Kreatives Schaffen sorgt für reichlich Abwechslung.

Die Tagespflege Hemmoor versucht die Vorweihnachtszeit, trotz aller Einschränkungen durch das Corona-Virus, für die Gäste so normal wie möglich zu gestalten. Die Planungen und Vorbereitungen der Beschäftigungsangebote zur Vorweihnachtszeit haben bereits im Oktober begonnen. Derzeit ist die Sorge bei allen Gästen und Angehörigen sehr groß, dass die Tagespflege wie im Frühjahr erneut geschlossen werden muss. Die Anzahl der Gäste wurde auf acht bis maximal 11 reduziert, um alle nötigen Abstände einzuhalten. Trotz der kleineren Runden genießen alle Gäste die gemeinsame, besinnliche Zeit in der Tagespflege.

Geschmückt wurde die Tagespflege wie in jedem Jahr gemeinsam mit den Gästen. Dazu gehört auch, dass gemeinsam neue Dekorationen gebastelt werden. Ihre selbstgestalteten Werke bekommen unsere Gäste mit nach Hause. Für die Tische wurden große Adventsgestecke und Kränze vorbereitet, ein großer Tannenbaum aufgestellt, der Flur dekoriert und unsere Krippe wieder aufgestellt. Ein fester Bestandteil, wie auch schon in den vergangenen Jahren, ist unser Adventskalender mit 24 Weihnachtsumschlägen, hinter denen sich täglich eine Geschichte zum Vorlesen befindet. Alle Gäste erzählen gerade gerne Geschichten zu ihren erlebten Weihnachtsfesten auch aus der Kindheit und wie sie in diesem Jahr das Weihnachtsfest feiern werden. Was allen Gästen und auch allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern fehlt, sind die Besuche von den Kindern der Kita, die leider derzeit nicht möglich sind. In den Jahren zuvor wurde gemeinsam mit den Kindern gebacken, gebastelt, gesungen und Geschichten vorgelesen. Auch zwischen den Feiertagen hat die Tagespflege geöffnet.

Das Team der Tagespflege wünschen allen, trotz Einschränkungen, ruhige und besinnliche Weihnachtsfeiertage und einen hoffentlich gesunden Start ins neue Jahr.

zurück zur Übersicht